12. Iron Man am 20.07.2019

In diesem Jahr wurde der Iron(Wo)man am 20.07.2019 zum 12. Mal ausgetragen. Wie jedes Jahr wurde über 54 vorgabewirksame Löcher gespielt, diesmal jedoch nur jeweils auf dem grün-gelben Kurs.

Bedingt durch die vorangegangene Hitzeperiode und den Beginn der Sommerferien fanden sich nur 15 Spieler gegen 05:30 Uhr auf der Driving Range ein, um den ersten Kaffee und selbstgemachte Sandwiches von Tanja Schneider mitzunehmen. 

Überhaupt haben sich unsere „Neuzugänge“ aus dem Golfclub Ford (bzw. KölnGolf) mit Leib und Seele - entweder spielerisch oder als Helferlein - super in dieses Turnier eingebracht. Das ist nicht selbstverständlich - also an dieser Stelle noch einmal ein dickes Danke!

Sandra Roth, Tanja Schneider und Gabi Schiefer hüteten Karla’s Castle und fuhren auch regelmäßig über den Platz, um alle mit Getränken und Snacks zu versorgen. 

Ab 06:00 Uhr ging der erste Flight auf die Runde. 

Alles lief nach Plan, der Zeitplan wurde perfekt eingehalten und das Wetter spielte - bis auf die letzte Runde - auch mit. Alle Flights hatten ihre letzten 9 Löcher angetreten, als das eigentlich schon für den früheren Nachmittag angekündigte Gewitter nicht mehr zu halten war.  Alle warteten entweder im Halfway-Haus oder aber in den Schutzhütten auf der 11 und 12 (zwischen Kurs Gelb und Rot) den Regen, zeitweiligen Hagel, Blitz und Donner ab, bevor wieder auf die letzten Löcher ging. 

Bei Penne Bolognese oder wahlweise Arrabiata, Dessert und Kölsch klang der lange Tag mit der Siegerehrung aus. 

IronWoman wurde in diesem Jahr Sandra Michel mit 255 Schlägen, IronMan wurde Götz Schünemann mit 241 Schlägen.

Für das nächste Jahr hoffen wir auf zahlreicheres Erscheinen. Vielleicht können wir auch die eine oder andere weitere Dame zum Mitspielen überzeugen. In diesem Jahr waren leider nur drei Damen mit dabei.

Michaela Kuhlmann