Schneemannchallenge 2020/2021

Brief des Präsidenten, Oktober 2020

Schneemann Challenge Turniere

Schneemann Challenge

Brief des Präsidenten, Oktober 2020

Liebe Velderhofer,
Herbst und Winter 2020/21 stehen vor der Tür und damit unsere „Schneemannchallenge“. Auch wenn wir in diesen Zeiten nie so ganz sicher sein können, was uns die nächsten Tage und Wochen bescheren, wollen wir doch mit der „Schneemannchallenge“ dem Virus-Winter entschlossen die „kalte Schulter“ zeigen. 

All denen, die unsere „Schneemannchallenge“ noch nicht kennen, möchte ich das Prinzip kurz erläutern: Wir haben diese Serie im letzten Jahr ins Leben gerufen, um einerseits auch im Winter einen kontinuierlichen Turnierbetrieb anzubieten und anderseits auch unser Clubleben zu fördern. 

Beides ist uns, glaube ich, sehr gut gelungen. Nach den Turnieren saßen wir jedes Mal noch lange bei Glühwein und Waffeln mit heißen Kirschen zusammen. Es wurde gefachsimpelt und „Golferlatein“ gedroschen. 

Diesmal werden wir unsere beliebte Turnierserie, Corona-bedingt, in etwas abgewandelter Form durchführen. Wir spielen 14-tägig ein nicht-vorgabenwirksames 9-Loch-Turnier. Start ist am 1. November und Ihr könnt Euch bereits jetzt schon anmelden.

Es gibt eine Nettotageswertung mit bis zu drei Handicap-Klassen (je nach Teilnehmerzahl) sowie eine Nettogesamtwertung mit einem großen Finale zum Frühlingsanfang am 21. März 2021. Die endgültige Einteilung des Gesamtklassements werden wir erst nach den ersten drei Runden vornehmen, um eine gerechte Gewichtung der Teilnehmerzahl zu erreichen.

Am Ende des jeweiligen Turniertages werden die Sieger verlesen und die Preise ausgehändigt. Eine Anwesenheit der jeweiligen Champions ist nicht notwendig. Es gibt keine Preisweitergabe und selbstverständlich können die Gewinne später im Büro abgeholt werden.

Wir entzerren damit die Personenzahl im Clubhaus, sodass die beginnenden Flights nicht noch stundenlang auf die Siegergehrung warten müssen, und können zweitens die Teilnehmerzahl großzügig nach oben setzen. Es spielt somit keine Rolle, wie lange das Turnier letztendlich dauert. Wer möchte, kann sich nach seiner Runde flightweise zusammensetzen und Il Nidos Spezialitäten genießen, was wir natürlich sehr begrüßen würden.

Als Preise locken wie im letzten Jahr die leckeren „Eier vom Velderhof“, von unseren freilaufenden – oder eher freifliegenden – Hühnern. Dazu gibt’s wieder den von unseren Greenkeepern bestens gehegten und gepflegten Wein der Velderhofer Südlage: Der Weißwein („Vorglüh’n statt Vorgrün“) wächst hinter der Driving-Range, der Rotwein („Velderhofer Abschlag“) entlang der roten Sieben. 

Um alle Interessierten über den Winter auf dem Laufenden zu halten, habe ich eine spezielle Mailadresse eingerichtet. Hierüber gibt es aktuelle Infos zum jeweils nächsten Spieltag sowie Siegerlisten usw., die über die üblichen Clubinfos hinausgehen, die dadurch natürlich nicht ersetzt, sondern nur ergänzt werden. 

Wer also mag, schreibe eine Mail an schneemannchallenge@t-online.de. Alle Teilnehmer werden sogleich in den Mailverteiler aufgenommen und in unregelmäßigen Abständen angeschrieben. 

Ich hoffe, dass ich euer Interesse für unsere „Schneemannchallenge“ (erneut) wecken konnte, und freue mich, euch bei unserer Mission „Ran an den Winterspeck!“ begrüßen zu können. 

Liebe Grüße
Euer Dietmar „Didi“ Broicher

P.S.: Leider ist unser großes Finale im März 2020 der Platzsperrung zum Opfer gefallen. Wir haben uns deshalb entschlossen, die „Schneemannchallenge“ 2019/20 mit Stand vom 9. März 2020 zu beenden. Wir werden uns mit den Preisträgern in den nächsten Tagen in Verbindung setzen. Im Folgenden stehen die Sieger der drei [Nettoklassen]:

[24,5 – 54]
1. Platz: Andreas Günnewig (58 Punkte)
2. Platz (geteilt): Francesco Falco und Claus Bours (52 Punkte)

[17,6 – 24,4]
1. Platz: Wolfgang Czaja (59 Punkte)
2. Platz (geteilt): Frank Thiessen und Rainer Schlenzok (49 Punkte). 

[17,5 – Pro]
1. Platz: Branco Kecur (57 Punkte)
2. Platz: André Helpensteller (56 Punkte)
3. Platz: Wilfried Große Berg (55 Punkte)

praesident@velderhof.de