„White Dinner“ der Senioren im Velderhof

Bereits zum vierten Mal seit 2016 trafen sich am 18. Juli die Senioren des GCC Velderhof, um den Pokal „Männer : Frauen“ auszuspielen. Anschließend war zu einem „White Dinner“ im Restaurant Stappen geladen.

Ab 11 Uhr gingen dann 40 Senioren, farblich noch bunt gewürfelt, auf die Stableford-Runde. Die Damen natürlich mit besonderem Ehrgeiz, lagen sie doch nach 3 Events mit 1:2 zurück.

Es wurde bei idealem Golfwetter mit durchwachsenem Himmel sehr gut gedrived, gechipped und geputtet.

Bruttosiegerin wurde Angelika Falkenberg mit 24 Punkten (38 Punkte Netto), Bruttosieger Jürgen Broschinski mit 21 Punkten (35 Punkte Netto).

Nettosieger bei den Damen wurde  Angelika Wille mit 38 Punkten, bei den Herren Willfried Kuhn mit sogar 39 Punkten.

Der farbliche Gesamteindruck der Teilnehmer änderte sich nach dem Frischmachen deutlich, ein Meer in Weiß erstrahlte im Restaurant, dazu servierte das Restaurant-Team ein vorzügliches 3-Gang-Menü.

Nach dem Hauptgang lüftete der Seniors-Captain Axel Heitkamp schließlich das mit Spannung erwartete Gesamtergebnis der jeweils 15 besten Teilnehmer:

                       Frauen 476 Nettopunkte   :   Männer 454 Nettopunkte,

das zu großem Jubel bei dem schönen Geschlecht führte. Damit steht es nunmehr 2:2 bis zum Juli 2020, wenn wieder gekämpft wird.

Der sehr nette gesellige Teil verlief noch bis in den Abend, die letzen Teilnehmer verließen zufrieden erst gegen 23 Uhr die gastliche Stätte.

Axel Heitkamp